Sonneninsel Fuerteventura
Fuerteventura News

Fährverbindungen
Für Webmaster

Lucha Canaria auf Fuerteventura

Auf Fuerteventura finden Sie nicht nur endlose Sandstr├Ąnde und ein Paradies f├╝r Surfer sondern auch die M├Âglichkeit sich an anderen Sportarten wie der Lucha Canaria zu erfreuen.

Die Lucha Canaria ist eine Kampfsportart, die vermutlich von den Ureinwohnern bereits ausgetragen wurde. Man findet auf Fuerteventura heute noch ehemalige Kampfarenen der Ureinwohner, auf denen h├Âchstwahrscheinlich K├Ąmpfe der Lucha Canaria stattgefunden haben.

Einige Arch├Ąologen und Antropologen sind der Meinung, dass die Ureinwohner die Lucha Canaria im Falle von Streitigkeiten ├╝ber Land und Gut angewandt haben. Es gab schon damals strenge Regeln und von Gewalt war keine Spur. Die Lucha Canaria ist viel mehr ein Kampfsport der Taktik und der Technik als der Gewalt und puren Kraft.

Nach der spanischen Eroberung ist dieser autoktone Sport in Vergessenheit geraten und wurde erst im 19. Jahrhundert wieder ins Leben zur├╝ck gerufen. Seither wird die Lucha Canaria wieder gef├Ârdert und regelm├Ąssig betrieben. Es gibt Hinweise dar├╝ber, dass die Lucha nach ihrer Wiederaufestehung f├╝r Wettbewerbe zwischen den verschiedenen Inseln eingesetzt wurde. Es wurden auch individuelle K├Ąmpfe ausgetragen, in denen sich immer 2 Rivalen gegeneinander durchsetzen m├╝ssen. Anschlissend k├Ânnen sich Freiwillige, die gegen den Gewinner antreten m├Âchten, melden. So wird die Lucha Canaria gehandhabt bis sich niemand mehr freiwillig meldet und ein absoluter Sieger stattfindet.

Heute wird die Lucha Canaria etwas anders ausgetragen. Es treten zwei Rivalen gegneinander an. Der Austragungsort der Lucha Canaria ist eine kreisf├Ârmige Fl├Ąche oder Arena, genannt terrero. Der Kreis auf dem gek├Ąmpft wird ist mit Sand bedeckt und misst einen Durchmesser von etwa 10 Metern.

Die Gegener m├╝ssen jeweils das hochgekrempelte Hosenbein des anderen erfassen und nach dem Anfpiff werden verschiedenen Tricks und Techniken eingesetzt um den Gegner dazu zu bringen, mit einem anderen K├Ârperteil ausser den F├╝ssen den Boden zu ber├╝hren. Wer zwei mal den Boden mit einem anderen K├Ârperteil ber├╝hrt, hat verloren.

Seit 1946 gibt es offizielle Vereine wie die Federacion de Lucha Canaria, die diesen Sport f├Ârdern und regelm├Ąssige Wettk├Ąmpfe organisieren.

Auf Fuerteventura befinden sich Kampfarenas f├╝r Lucha Canaria in Antigua, El Rosario und Morro Jable. In der N├Ąhe dieser Orte finden Sie auch eine Reihe von Ferienh├Ąusern, Ferienwohnungen und Hotels, in denen Sie einen abwechslungsreichen Urlaub auf Fuerteventura verbringen k├Ânnen.

Mehr Infos: